Allgäu Aktiv

Allgemein

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Tragejacke für die Schwangerschaft und danach

25. April 2014 by Master in Allgemein with 0 Comments

tragejacke-mamabutterflyFür werdende Mütter ist das Thema Kleidung ein wenig heikel. Der Körper verändert sich beinahe täglich und die lieb gewordenen Klamotten passen schon bald nicht mehr. Tragbare Kleidung für Schwangere gibt es natürlich jede Menge und was ist danach? Außer man hebt die Kleidung für das nächste Kind auf, kann man die Sachen fast nicht mehr auftragen. Umstandsmode, die nach der Geburt des Kindes immer noch tragbar ist, gibt es weniger in den Regalen der Kaufhäuser und Onlineshops. Die Tragejacke von Mamabutterfly ist eine Ausnahme in diesem Segment der Schwangerschaftsmode. Die Tragejacke von Mamabutterfly betont zu beginn der Schwangerschaft die Figur, dehnt sich dann Schritt für Schritt mit dem Bauch mit aus und dient nach der Endbindung als Kleidungsstück für Mütter, die das Baby am Körper tragen.

Für „kuscheln“ mit dem Baby an kalten Tagen

Körperliche Nähe ist für Neugeborene sehr wichtig, an kalten Tagen ist man als Mutter besorgt, dass das Kleine nicht auskühlt. Wer sein Kind direkt am Körper trägt, kann sich sicher sein, dass der Sprössling es wohlig warm hat.


Mit einer Babytrage (Hersteller sind z.B. Manduca, Babyborn, Youmi, usw.) kann das Kind nah am Körper getragen werden, und die Tragejacke kann praktisch und modisch über der Trage Mutter und Kind Wärme schenken.

Eine Jacke für die 3 Stationen des Mutter werdens

Vereinfacht ausgedrückt benötigt eine Frau während der Schwangerschaft drei unterschiedliche Kleidungsstücke. Einen Mantel, der in den ersten Monaten modisch wirkt, sich der Figur anpasst und nicht gleich wie ein Sack wirkt. Eine Frau sieht auch während einer Schwangerschaft wunderbar aus, die Kleidung sollte dies unterstreichen. Ist die werdende Mutter schon mit einem größeren Bauch gesegnet, dehnt sich die Jacke mit, ohne plump zu wirken. Ist das Kind dann auf der Welt finden beide unter der Tragejacke platz.

Die Jacke ist natürlich für den Winter gedacht, aber beinah jede Frau, die ein Kind bekommt, kann auf eine der drei Möglichkeiten der Jacke nutzen ziehen, da nicht nur 9 Monate lang ein Kind ausgetragen wird, sondern auch danach noch ein ganzes Jahr die Nähe sucht, besonders im Winter.

Schlagworte: , , , , ,

Related Posts

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Weitere Themen
Das sollten Sie auch lesen …
  • Traumatherapie, die Hilfe zur Selbsthilfe
  • Apartment Hotel bei Oberstdorf
  • Yoga im Unterallgäu
  • Portugal Connection
  • Logopädie, richtig sprechen lernen.
  • Urlaub mit dem Rad